Besuch aus Leipzig: Marc DePulse am 26.11.11 im BKI

In der Schule hätte man den Stempel Streber aufgedrückt bekommen, aber zum Glück ist das als Produzent ganz anders. Diverse Remixe für Kollektiv Turmstrasse, Timo Jahns und seine vielen eigenen Produktionen sprechen eine eigene Sprache. Dieser Mann weiss wie es funktioniert und seine Veröffentlichungen sind immer ein Garant für hohe Qualität und absolute Clubkompatibilität. So ist es wenig verwunderlich, dass Marc Depulse auf Labels wie Blufin oder Ostwind Records seine Sachen released und grundsätzlich damit einen Platz in den obersten Salecharts oder in vielen Cases der namenhaften Globalplayer besetzt. Nun geht er den nächsten Schritt und präsentiert mit Pimprinella Records sein eigenes Label und zeigt dort, dass Techno Spass macht und eben die gewohnte Marc Depulse-Note haben kann und immer genau auf den Punkt kommt. Aber nicht nur das. Denn neben seinen Produktions- und Labeltätigkeiten sind auch viele Bookings angesagt, womit er in Europa ordentlich rumkommt und dabei immer wieder sein Können und vor allem sein extrem gutes Gespür für guten Clubsound unterstreicht. Umso schöner, dass der sympathische Plattenaufleger aus Leipzig dem Hamburger Blankenese Kiez Internat in der Großen Freiheit nach langer Zeit wieder einen Besuch abstattet.

26.11.11 – ab 23 Uhr

Marc DePulse (Ostwind/ Blufin/ Leipzig)
Heinrich & Heine (Vemk Records/ Hamburg)

Blankenese Kiez Internat (BKI)
Große Freiheit 10
22767 Hamburg

Tags: , , , , , , ,



Related Posts

(c) Benjamin Diedering / Oliver Reif
Kein Ostern ohne Bass: Liquid Sunday Part 9.0
2014.04.19.push-waagenbau-hamburg
Letzte PUSH! Party am 19.04. (Verlosung)
hard south park floor
20 Years of professional DJing mit Hardfloor am 03.03.12 + V...
2015.03.07.DIM-waagebau-hamburg
Geschmackvoll durchdrehen mit D.I.M. bei Dirty Trip (Verlosu...
We are back – Dekaflash – Umsonst und drinnen im Klubsen...
2014.04.30.MAYDAY-dortmund
Sinnesexplosion bei Mayday