electronical vibes mit Herr Oppermann & 5 Teile Wodka

2016.08.05.Herr_Oppermann-wasser-schaden-hamburg-webAls Alternative zum gemischten Hamburger Wetter und den Freiluftveranstaltungen bietet electronical vibes auch im August garantiert warme Atmosphäre, viel Tanzlaune und lädt diesmal gleich zwei Gäste ein. Als Teil des Hamburger Plattenlabels „Tach & Nacht“ sowie der „Rappelkiste Hamburg“ wird Herr Oppermann sowie 5 Teile Wodka von Electronic Anarchy am 5. August dem Hamburger Wasser Schaden einen Besuch abstatten.

Aufgewachsen mit dem Sound der 80er Jahre sowie die Leidenschaft für House und elektronische Sounds wie auch dem Mixen und Auflegen führten neben diversen eigenen Partyreihen in seinem Geburtsort Göttingen zu Gigs in verschiedenen Clubs im Bundesgebiet wie z.B., dem Sonne Mond und Sterne Festival (DJ Contest), der Juicy Beats, als Resident DJ des Clubs „Electroosho“, dem Kölner Warehouse sowie als Organisator, Moderator und Resident zur Radiosendung „Kingz of Beat“ des freien Radios Kassel aus dem legendären Stammheimgebäude. Sein Stil folgt dem Motto „bunt gewürfelt, aber immer House“ und variiert dabei zwischen deepen und minimalistischen Elementen bis hin zu Tech – House. Mehr als 20 Jahre hinter den Plattentellern und sein Motto „House is a feeling“ machen jedes seiner Sets zu einer Soundreise mit viel Abwechslung.

Entsprungen in den späten 70ern und aufgewachsen im feierfreudigen Düsseldorf begann für „5 Teile Wodka“, mit bürgerlichem Namen Mike Nike, in den 90er Jahren das Interesse an elektronischer Musik. Irgendwann reichte es jedoch nicht mehr, Musik einfach nur zu konsumieren und aufzulegen. Der Gedanke zum produzieren war geboren und ist lebendiger denn je. Ist die eigene Musik mit Melanchonie durchsetzt und durchzogen, darf es beim auflegen in Clubs oder Bars auch gerne mal etwas kräftiger zur Sache gehen: Immer irgendwo zwischen Deep House und Techno, garniert mit einer Prise Elektro.

Der Hannoveraner Joston hingegen begeistert sich seit 1997 für die elektronische Musik und seinen Facetten. Sein bunter Mix aus Tech/ Deep-House mit den einen oder anderen Trance Einflüssen verleiht ihm eine ganz persönliche Note, die von den Gästen geschätzt wird.

Gastgeber NordFreak hingegen serviert wieder verspielte Klänge in einem durchdachten Mantel an elektronischen Essenzen, welche garantiert bekömmlich für alle sind. Natürlich ist der Tanz in die Nacht auch diesmal wieder ohne Tanzgebühr. Herzlich Willkommen!

 

electronical vibes

DJs:
Herr Oppermann (Tach & Nacht / Fundbureu)
5 Teile Wodka (Electronic Anarchy)
NordFreak (electrolize music festival)
Joston (Edelfettwerk)

05.08.16 – ab 23 Uhr
Eintritt: kostenlos (Mindestverzehr 3 Euro)

Austragungsort:
Wasser Schaden
Max-Brauer-Allee 219
22769 Hamburg

S-Holstenstraße / Bus 3, 15, 602 (Sternbrücke)

Weitere Infos: http://www.electronical-vibes.de

Tags: , , , , , , , ,



Ma-Cell

Related Posts

resist
Support the Resist am 17.12.11 in der Roten Flora, Hamburg
Summer Spirit
Summer Spirit 2011: Jetzt schlägt’s 13! – Und d...
2015.05.13.Ninette-lightplanke-bremen
Berlin vs. Frankfurt Battle bei We Can Change The Weather (V...
Unverwüstlich: Push The Button im Waagenbau am 16.10.10
15,5 Jahre Betty Ford Klinik – The final Bitch!? Letzter T...
Tanzen bewegt was: Techno4Amnesty