Flotter Dreier bei electronical vibes am 02.09.16

2015.11.06.Joston-ev-wasserschaden-hamburgLust auf einen flotten Dreier mit ordentlichem Hüftschwung? Dann lohnt sich ein Abstecher am 2. September zur electronical vibes im Hamburger Wasser Schaden. Drei Residents sorgen an diesem Abend für diverse Höhepunkte im musikalischen Sinne.

Zu den Taktgebern gehören der Gastgeber NordFreak, welcher wieder verspielte Klänge in einem durchdachten Mantel an elektronischen Essenzen serviert und garantiert für alle bekömmlich sind. Der bunte Mix von Joston aus Tech/ Deep-House mit den einen oder anderen Trance Einflüssen verleiht ihm eine ganz persönliche Note, die von den Gästen immer wieder geschätzt wird. Jan Mars werden viele mit dem alten Pleasuredome in Verbindung bringen. Das Pleasuredome gibt es nicht mehr, aber Jan Mars weiterhin bei electronical vibes. Und sein Sound ist frischer denn je.

Unabhängig von der Sandwich Position werden alle drei an dem Abend zeigen, wo es lang geht. Denn insgesamt wird wieder eine groovigen Symbiose von Tech-House über knackigen Minimal-Techno bis hart herzhaftem Techno für betreutes Feiern sorgen. Und wie immer ist auch an diesem Abend der Eintritt frei.

 

electronical vibes

DJs:
NordFreak (electrolize music festival)
Joston (Deep in Techno)
Jan Mars (electronical vibes/ Skydeck)

02.09.16 – ab 23 Uhr
Eintritt: kostenlos (Mindestverzehr 3 Euro)

Austragungsort:
Wasser Schaden
Max-Brauer-Allee 219
22769 Hamburg

S-Holstenstr / Bus 3, 15, 602 (Sternbrücke)

Tags: , , , , , , , , ,



Ma-Cell

Related Posts

kukuun
Klubsterben auf dem Kiez wegen Rauchverbots?
Smiley Inferno bei Push The Button
2012.11.24.dekaflash-juice-hamburg
Dekaflash mit Re:Axis (Verlosung)
Uebel & Gefährlich: Ostereiersuchen mit Paul Kalkbrenne...
A1 Bassline bei Push The Button am 19.03.11
aka aka
Messegelände Berlin wird wieder tanzbar: Young & Restl...