05.09.15 20 Years Of Professional Djing @ Edelfettwerk Hamburg

Home Forums party / happening preview regional Hamburg 05.09.15 20 Years Of Professional Djing @ Edelfettwerk Hamburg

This topic contains 1 reply, has 1 voice, and was last updated by  Techno255 4 years ago.

Viewing 2 posts - 1 through 2 (of 2 total)
  • Author
    Posts
  • #5755

    Techno255
    Member

    25 Years Of Martink – The Silver Jubilee

    Revival 1990 – 2005 mit Techno, Trance, House, Hardtrance.

    Line-Up:
    – Tomcraft
    – Andry Nalin
    – Talla 2XLC
    – Jens Mahlstedt
    – Gary 138 D.
    – Martink
    – Yanny

    Location: Edelfettwerk, Schnackenburgallee 202, S3/S21 Eidelstedt

    Beginn: 22 Uhr
    Eintritt: AK 16,- €, VVK alle Infos auf http://www.clubfood.de

    #5756

    Techno255
    Member

    noch ein revival… nach den besonderen bookings von oliver lieb und andy düx im märz lockten heute andry nalin und tomcraft in’s edelfett.

    wie immer war im saal schon früh was los, jede hymne wurde gefeiert, dieses künstliche und ewig gleiche ist das was mich in den letzten jahren immer mehr von den revivals fernhielt.

    aber dennoch spielten jens mahlstedt und “martink @ unit” gute sets, und schon um 1 uhr übernahm andry nalin mit dem typischen “nalin & kane-flow”. alle hits dabei und sachen wie z.b. von “lustral”. musik so schön, musik so friedlich. gefiel mir richtig gut sein set.

    tomcraft übernahm eine stunde später, zerschlug das ganze mit einem härtem set. auch er spielte seine hits, richtig gut kam auch “push – universal nation” und gleich danach “overdose”, für mich der beste track von ihm dank der schön gefilterten vocals. war auch richtig gut das ganze. “lambda” gab es in einem der beiden sets auch noch zu hören. das was die beiden abgeliefert haben ist das was ich mir unter “revival” vorstelle, genau wie im märz oliver lieb und andy düx.

    weiter ging’s dann mit “martink @ efx” und um 3.45 uhr talla 2xlc. für mich bleibt er einer der großen deutschen dj’s, war schön mal wieder ein solo von ihm gehört haben. aber am ende war es eher enttäuschend, ich hab in seinem set die originalität vermisst. er spielte zwar einiges was man von den tollen technoclub-samplern aus ende der 90er kennt aber vermutlich neue remixe. als einer der sich “30 jahre technoclub” auf die fahnen schreibt darf man von ihm was anderes erwarten. gegen 5 uhr dann “martink @ palladium”, ganz andere sounds als sonst von martink zu hören aber uns zog es heim.

    vom second floor hab ich nichts mitbekommen, der war hauptsächlich in der hand von gary d. und yanny, allerdings war dort gegen 5 uhr dann auch schon wieder feierabend.

Viewing 2 posts - 1 through 2 (of 2 total)

You must be logged in to reply to this topic.