Gabriel Le Mar – Deep Red Guitar (Schallbox Records/ SBR011)

Das nenne ich doch mal einen perfekten Zugewinn. Nach eh schon diversen schönen Releases von Schallbox Records platziert das Label mit Gabriel Le Mar die elfte Veröffentlichungen. Der Altmeister spielt mit Deep Red Guitar seine jahrelangen Erfahrungen aus und hat ein schönes sphärisches und verträumtes Stück geschaffen. Für weitere Abwechslung sorgen die vier Remixe. Julius Lagerfeld hat dem Track ein schönes, aber dezentes Tanzgewand angelegt. Es bleibt zwar Jeep, aber es darf getanzt werden. Auch Brendon Moeller bleibt deep, aber räumt sich mehr Zurückhaltung ein, während Smalltown Collective Flächen und Groove vereint und weitere Elemente einstreut. Steve Cole wagt sich angenehm progressiv nach Vorne und baut einen guten Stimmungsbogen auf. Feines Release, welches alles andere als hektisch, aber keinesfalls langweilig wirkt.

Tracklist:

A1: Gabriel Le Mar – Deep Red Guitar (Original Mix)
A2: Gabriel Le Mar – Deep Red Guitar (Julius Lagerfeld Remix)
B1: Gabriel Le Mar – Deep Red Guitar (Brendon Moeller Remix)
B2: (Smalltown Collective Remix)

Tags: , , , ,



Ma-Cell

Related Posts

2015.12.16.weihnachts_vinyl_paket_1200
Tag am Meer Festival 2016: VVK gestartet + Verlosung eines g...
2014.11.10.SBR017
Benotmane – Theme (SBR017/ Schallbox Records)
SBR009
Andrey Bogdanov – Arabica (Schallbox Records/ SBR009)
2013.06.09.Antientertainers-Drunken Sailor
Antientertainers – Drunken Sailor (Schallbox Records/ ...
SBR011
Gabriel Le Mar – Deep Red Guitar (Schallbox Records/ S...
sideA400x400
Steve Cole – Bamboo (Schallbox Records/ SBR010)