Great. But small. Melt! 2009

Neues aus Ferropolis. In den vergangenen vier Wochen ist das Melt! Line-up nochmals gehörig gewachsen und nun nahezu komplett. Mit Animal Collective, !!!, Anna Ternheim, Cold War Kids, Matthew Herbert (DJ-Set) und Crystal Castles präsentieren die Veranstalter weitere exklusive Festivalshows. Doch das ist längst noch nicht alles: Acts wie Glasvegas, Deadmau5, Brodinski, Klute, Yuksek (live), Passion Pit, The Virgins, Patrick Wolf, Gisbert zu Knyphausen, The Wedding Present und This Will Destroy You komplettieren das diesjährige Programm. Für die Schlaflosen wurde das Festival-im-Festival, der Melt! Sleepless Floor, nochmals aufgestockt. Neben der bereits bekannten Bpitch-Afterhour am Sonntag mit Ellen Allien, Sascha Funke, Zander VT und Kiki werden u. a. ND Baumecker, Dinky, Luna City Express, Skinnerbox, Empro und Fabiano für über 50 Stunden Nonstop-Programm sorgen. Erstmals wird der Sleepless Floor nämlich auch Samstag Nachts bespielt (Spielzeit Samstag 07.00 Uhr bis Montag open end, in & outdoor). Dieses Jahr also mehr als “3 Tage wach”.
Und noch mehr Neues: Die Orangerie (eine Halle mit ca. 700er Kapazität, ehemals “Festivalrestaurant”) ist jetzt der “Intro Revolutionspalast” auf zwei Ebenen/Floors. Wie schon im letzten Jahr erwartet die Gäste oben Talks mit Musikern und Intro-Redakteuren, Lesungen und Obskures und unten ein vollwertiger Indie-Club mit den besten DJs der Nation: Hier sorgen neben einigen Überraschungs-Acts die Jungs vom Karrera Klub (Berlin), Michael Mac (Club NME), King Kong Klub (Ruhrgebiet), Revolver Club (Hamburg), Les Yper Sound (Frankfurt), Fieber Tanz (Münster) und Team Recorder (Berlin) für glückliche Indie-Seelen.

Alle weiteren neuen Acts im Folgenden und sowie auf der Melt!-Website.

Die neuen Bestätigungen im Überblick:

!!!* | Animal Collective* | Brodinski | Cajuan | Channel X | Philipp Cerfontaine | Cold War Kids* | Crystal Castles* | Deadmau 5 | Dinky | DJ Supermarkt | David Dorad | Empro | Fabiano | Fieber Tanz | Fraenzen Texas | Glasvegas | Ruede Hagelstein | Matthew Herbert (DJ-Set)* | Sven Jozwiak | Karrera Klub | Kassette Boys | King Kong Klub | Klute | Les Yper Sound | Luna City Express | Michael Mac (Club NME) | MC Justyce | Marcus Meinhardt | ND Baumecker | Passion Pit | Revolver Club | Shir Khan | Skinnerbox | Gunnar Stiller | Team Recorder | Anna Ternheim* | This Will Destroy You | The Virgins | The Wedding Present | Markus Welby | Patrick Wolf | Yuksek | Gisbert zu Knyphausen

* Einzige Festivalshow in Deutschland

Das Komplette line-up bisher:

!!!* | Animal Collective* | Aphex Twin + Hecker* | A Critical Mass feat. Henrik Schwarz, Âme, Dixon (live) | Matias Aguayo | Baddies | Kasper Bjørke | Bloc Party | Bodi Bill | Bonaparte | Boy8Bit | Boys Noize + Erol Alkan* | Brodinski | Buraka Som Sistema* | Cajuan | Caribou* | Channel X | Philipp Cerfontaine | Cold War Kids* | Crystal Castles* | Deadmau 5 | Digitalism (live)* | Dinky | Diplo* | Jochen Distelmeyer* | DJ Koze | DJ Phono | DJ Supermarkt | The Dodos | David Dorad | Ellen Allien | Empro | Tim Exile | Fabiano | Fieber Tanz | Filthy Dukes | Foals | Fraenzen Texas | Sascha Funke | Glasvegas | Goldie* | Gossip* | Daniel Haaksman | Ruede Hagelstein | Hell | Matthew Herbert (DJ-Set)* | James Holden | Jazzanova Live! | Sven Jozwiak | Paul Kalkbrenner | Karrera Klub | Kassette Boys | Kasabian* | King Kong Klub | Klute | Markus Kavka | Kiki |Klaxons* | Kode 9 & Spaceape | LA Roux* | Les Yper Sound | Luna City Express | Michael Mac (Club NME) | Magnetic Man* feat. Skream* & Benga* (live) | MC Justyce | Mediengruppe Telekommander | Marcus Meinhardt | Metronomy | Mikroboy | Moderat (= Modeselektor + Apparat + Pfadfinderei live) | Hudson Mohawke | MSTRKRFT | Muff Potter | Mujava | ND Baumecker | The New Wine | Oasis | Passion Pit | Phoenix | Pilooski | Polarkreis 18 | Revolver Club | Radio Slave | Jesse Rose | Röyksopp | Scharrenbroich trifft Gunjah | Shir Khan | Simian Mobile Disco (live)* | Skinnerbox | Luke Slater (live) | The Soundtrack Of Our Lives | Gunnar Stiller | Super 700 | Team Recorder | Anna Ternheim* | This Will Destroy You | Thunderheist | Tiga |
Tobias Thomas | Travis* | Trentemøller (DJ-Set)* | TRG | The Virgins | The Wedding Present | Markus Welby | The Whitest Boy Alive | WhoMadeWho | Patrick Wolf | James Yuill | Yuksek | Zander VT | Gisbert zu Knyphausen

* Einzige Festivalshow in Deutschland

Tickets

2-Tage-Ticket (gültig am 17. + 18.07.2009): 70,- EUR zzgl. VVK-Gebühren – AK: 85,- EUR
3-Tage-Ticket (gültig am 17., 18. + 19.07.2009): 90,- EUR zzgl. VVK-Gebühren – AK: 110,- EUR

Tagestickets sind demnächst für 45,- EUR zzgl. VVK-Gebühren erhältlich – AK: 55,- EUR.

Für alle Ticketkategorien gilt: Sleepless Floor gratis, inkl. Camping & Parken.

Wichtig: Aus organisatorischen Gründen wird es dieses Jahr nicht die Möglichkeit geben, 2-Tages-Tickets auf 3 Tageupzugraden. Um den teuren Zukauf eines Tagestickets zu ersparen, bitte vorher überlegen, für welches Ticket ihr euch entscheidet. Auf Seatwave kann man auch günstig an Melt Festival Tickets kommen.
Einlass: Täglich ab 15.00 Uhr

Beginn: Täglich ab 17.00 Uhr

Das Melt! Festival findet 2009 zum 12. Mal statt. Melt!, das sind über 100 Live-Acts und DJs, 6 Floors, 20.000 Besucher und ein atemberaubendes Ambiente, umrahmt von Tagebaubagger-Kolossen.

Tags: , , , , ,



Related Posts

2016.06.16.red-sun-logo
Neues Festival im Norden: Red Sun Festival (Verlosung)
Summer Spirit
Summer Spirit 2011: Jetzt schlägt’s 13! – Und d...
2012.07.24.kazantip
KaZantip Festival in Portugal fällt aus
SonneMondSterne: Lineup komplett
Mayday 2010 – You Make My Day
Docklands – The Electronic Club Festival


  • vertical

    @Überschrift: Wieso small?
    Nach den Erfahrungen von letzem Jahr wäre es eher besser 5.000 Karten weniger zu verkaufen :D
    Was aber nicht heisst, dass es 08 nicht absolut genial war :)

  • Ma-Cell

    Deswegen hieß es ja auch schon letztes Jahr nach der Melt! vom Veranstalter: “Wir wollen nicht mehr größer werden, nur noch besser.” ;-)