Hamburg steht auf!

Hamburg steht aufLaut?! Das können wir auch! Und zwar mit der Schubkraft elektronischer Musik und vielen DJanes und DJs.Wer glaubt elektronische Musik sei monotones Geschranze und das Publikum unter Drogen tanzende Ahnungslose, der hat vermutlich nicht immer unrecht, aber verurteilt und diskriminiert die durchaus vernünftige Szene. Den DJanes und DJs geht es vom 16. bis 24. März aber nicht um das Thema Drogen, sondern um das Unrecht, oder eher das Recht auf Unversehrtheit und Frieden, um das Verurteilen und Diskriminieren durch Nazis, Nationalsozialisten oder Rechtsextreme.

Flagge zeigen, dass es so nicht weitergehen kann und Stellung zu beziehen, gegen menschenfeindliche Gedanken und Handlungen, diese Gedanken trieben viele DJanes und DJs an, als sie die Herausforderung annahmen „Laut gegen Nazis“ zu werden.

 
16.03.2012, Start: 22:00 Uhr

Lineup:

DJane Crusty
DJane Da Vibecat
DJane Oksana Silver
DJ Sven Pulsar
DJ Oli O
DJ Stefan Simons

 
23.03.2012, Start: 22:00 Uhr

Lineup:

Habitat ( Waagenbau )
Miyagi ( Rennbahn Rec./WEIRD Music)
Schubkraft ( Dekaflash/Sankt Pauli Records )
Doc Ollinger & Toomanyfaces ( Sankt Pauli Records / Dekaflash )
Schaub & Gröning ( 23 Grad / Tanzen Hilft )
Metatext ( Tunnel Damage )
Eintritt am jeweiligen Tage: 5 Euro

Ort des Geschehens: Planet Pauli, Spielbudenplatz 7, 20359 Hamburg

 

 

Tags: , , , , , ,



Ma-Cell

Related Posts

Far Too Loud bei Push The Button im April
Zurück im Waagenbau: Push The Button am 15.10.11 + Verlosun...
2013.04.19.tag-rf-hamburg
Brainstorm meets electronical vibes (Verlosung)
Digitales Rauschen mit Baphomet auf Cuebase FM
2016-07-30-hch-stubnitz-hamburg
Trocken&Hart: Hamburg-City-Hardcore präsentiert Death ...
2013.07.20.jam-el-mar
20 Years of professional DJing – The Summer Revival 19...