Humantronic – Very Dangerous (SBR004/ Schallbox Records)

Berlin hat wohl bei Humantronic aka Fred Flower einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ob die deutsche Hauptstadt einen Kulturschock ausgelöst hat, kann ich schwer beurteilen. Denn Marseille ist ja nun auch nicht gerade klein. So manche Risiken birgt ein Ballungsraum allerdings immer. Glücklicherweise ist sein neues Release weniger gefährlich als eine Großstadt. Vielmehr reiht sich der Original Mix in das Treiben der Hauptstadt ein, was man hier sogar wörtlich nehmen kann. Wird immer funktionieren, ob bei Tag oder Nacht. Jussi Pekka schmeißt eine Tüte Groove mit in die Runde und lässt das Tanzbein nicht stillstehen. Der Komsomol Remix von Pop 3 und Steve Cole reduziert das musikalische Licht und hebt sich mit einen dunklen Loop deutlich von den anderen beiden Mixen ab. Die Platte hat Potential.

Tracklisting:

A1: Very Dangerous (Original Mix)

B1: Very Dangerous

B2: Very Dangerous

Label: Schallbox Records

No.: SBR004

Tags: , , , , , ,



Related Posts

sideA400x400
Steve Cole – Bamboo (Schallbox Records/ SBR010)
Marc DePulse - Lessons in dub – Album Part 2
Marc DePulse – Lessons in dub – Album Part 2 (Ostwin...
Ferropolis
So war das: Stereo City und Summer Spirit Festival
Antoine Clamaran – Inside (Dos Or Die/ ZYX)
Review: Mayday 2008
2013.06.09.Antientertainers-Drunken Sailor
Antientertainers – Drunken Sailor (Schallbox Records/ ...