Klick Klack Time in Leer mit Sebastian Fiebak und Glanz & Ledwa

Wer auf geile Partys mit Gänsehaut-Feeling steht, mit perfektem Sound- und Lichtsystem, wer gerne ein Booking erleben will, dass für diese Region seinesgleichen sucht, und wer von der berauschenden Stimmung auf einer vollen Tanzfläche nicht genug bekommen kann, ist am 4. November im Karussell in Leer genau richtig. Die Zeit des Wartens ist vorbei: Die Klick-Klack-Saga geht in die nächste Runde!

Seit nun mehr als einem Jahr gelten die Klick-Klack-Events im norddeutschen Raum als die Referenz in Sachen Electronic-Music. Das Team steckt viel Zeit und Mühe in dieses erfolgreiche Projekt. Harte Arbeit, professionelle Organisation und hohe Motivation ist das Rezept des Erfolges. Dieses Mal wurde ein ganz besonderer, musikalischer Cocktail gemixt. Als Headliner auf dem Mainfloor konnten die beiden Damm-Records Künstler Glanz & Ledwa verpflichtet werden. Die beiden stehen schon seit einigen Jahren zusammen auf den Bühnen dieser Welt und präsentieren stets neue Variationen ihrer bunten Mischung aus Minimal, TechHouse und NewStyle Techno. Unterstützung bekommen sie vom Schweriner LiveAct Audiopunkz, der ebenfalls bei Damm- Records unter Vertrag ist. Seine erfolgreichen Auftritte auf vergangenen Klick-Klack-Events und sein unverwechselbarer Sound sorgten für so viel Begeisterung, dass er sich damit erneut einen Platz am Pult sichert. Fachgerechten Support bekommen die Headliner wie gewohnt von der lokalen DJ- und Produzentenelite. Dabei wird der Cubetribe-Neuling Mr. Snooze den Abend gekonnt einleiten, gefolgt von dem newcomer DJ-Team des Jahres: Das Fachpersonal! Den Abschluss auf dem Mainfloor wird der Cubetribe labelowner MonoTony mit seinen treibenden New-Style Techno Grooves bereiten.

Den Anfang auf dem Alternative Floor macht das neu gegründete, eher houselastige DJ-Team „Die Kunstliebhaber“, dass sich aus Jingle Jungle Bob (aka Pott) und Adrian Lee zusammensetzt. Im Anschluss darauf wird einer der wohl erfolgreichsten Leeraner Musikexporte, Sebastian Fiebak (aka Zwiebak), zeigen, was er kann. Der Mann beherrscht sein Handwerk und sorgt stets für Bombenstimmung und volle Dancefloors. Das Ende wird von den beiden Oldenburgern Edior und Larsfunk begleitet, die für schubigen Minimal-Sound stehen. Schon auf der letzten Klick Klack haben sie den Laden mit ihrer druckvollen Musik gesprengt. Es geht somit rund an diesem Abend in Leer.

Klick Klack Time

Sebastian Fiebak
Glanz & Ledwa
Audiopunkz
Das Fachpersonal
Mr. Snooze
MonoTony
Die Kunstliebhaber
Edior
Larsfunk

04.11.11 – ab 23 Uhr

Karussell
Zoostraße 2-4
Leer

Verlosung: Wer mit klickklacken will, sollte an unserer Verlosung von 2×2 Gästelistenplätzen teilnehmen. Klick&Klack&Win!

Tags: , , , , , , , ,



Related Posts

2013.02.02.stereofunk-waagenbau-hamburg
Stereofunk treibt es bunt bei Dirty Trip im Februar (Verlosu...
15,5 Jahre Betty Ford Klinik – The final Bitch!? Letzter T...
2013.01.11.dadalife-edelfettwerk-hamburg
Dada Life gratulieren zu 4 Jahre Push The Button & Klubb...
05.12.09 – Trance Vibrations Club, GoldenFire, Hamburg...
2016.03.19.UNIT-efw-hamburg
Remember UNIT Nights im Edelfettwerk (Verlosung)
push
Push! feiert Abschied vom Heimathafen Waagenbau (Verlosung)