Marc DePulse – Ferner Liefen EP (Ostwind Records)

Höre ich mich so im Bekanntenkreis rum, dann gehört Marc DePulse zu den verkannten bzw. unbekannten Produzenten und DJs. Oder ich kenne die falschen Leute. Auf der Ostwind 19 hat der nette Mann vier schöne Tracks abgeliefert, welche sicherlich seiner Referenz zukünftig mehr Ausdruck verleihen werden.

Während andere Produzenten möglichst viel dafür tun, dass der Releasename den Tracks gerecht wird, kann man hier von einer gesunden ironischen Namensgebung reden. Denn die Tracks passen garantiert nicht in die Kategorie „ferner liefen“. Persönliches Highlight der EP ist „No Rabbits“ und „Eiger Nord“. Ersterer Track baut sich schön auf und trabbt munter voran, während der zweite Track peakig dahinfliesst. Der „Eiger Nord“ Remix von The Glitz versucht es zwar langsamer aber dafür mächtiger. „Ferner Liefen“ bleibt dark und düster, doch das rundet das Paket gut ab.

Tags: , , , , ,



Related Posts

2015.12.12.snap-hamburg
Review: Mega90er in der Hamburger Barclaycard Arena
2015.11.10.88uw-one-collective
88uw – One Collective (HTH021/ Heaven To Hell)
2015.10.07.review-lesung-westbam-uebel-und-gefaehrlich-hh
Rückblick: Lesung mit Westbam am 07.10.15 im Uebel&Gef...
bfm014_front_690
TrockenSaft – Drunken Sailor (BlackFoxMusic/ BFM014)
Marc DePulse – Ferner Liefen EP (Ostwind Records)
urla ender
Urla Ender – …Is Different!? (SBR007)