Mayday 2010 – You Make My Day

Die Mayday in Dortmund wirft Ihre Schatten voraus.  „You Make My Day“, so lautet der Slogan des diesjährigen größten deutschen Indoor-Raves. Am 30. April wird wieder absoluter Ausnahmezustand in den Dortmunder Westfalenhallen herrschen, wenn um die 25.000 Menschen auf vier Floors zu elektronischen Beats ihre Tanzbeine bewegen. Weit über 60 Acts sorgen für die Beschallung, angeführt von den Headlinern Carl Cox, Sven Väth, Armin van Buuren und Westbam, sowie den Members Of Mayday, die natürlich ihre Hymne dem Partyvolk präsentieren werden.
Mayday 2010 „You Make My Day“

Die Mayday in Dortmund wirft Ihre Schatten voraus.  „You Make My Day“, so lautet der Slogan des diesjährigen größten deutschen Indoor-Raves. Am 30. April wird wieder absoluter Ausnahmezustand in den Dortmunder Westfalenhallen herrschen, wenn um die 25.000 Menschen auf vier Floors zu elektronischen Beats ihre Tanzbeine bewegen. Weit über 60 Acts sorgen für die Beschallung, angeführt von den Headlinern Carl Cox, Sven Väth, Armin van Buuren und Westbam, sowie den Members Of Mayday, die natürlich ihre Hymne dem Partyvolk präsentieren werden.

Mayday 2010 „You Make My Day“

Freitag, 30. April, 18.00 Uhr – 09.00 Uhr
Westfalenhallen, Dortmund
Tickets:
Vorverkauf: 51,- Euro plus VVK-Gebühren, unter anderem hier auf Feierei.de gibt es die Originalen Eintrittskarten (Hardpappe) in Zusammenarbeit mit Kartenchecker.de : http://www.feierei.de/tickets/ mit Busreise wie immer bei den Jungs von www.Feierreisen.de
Abendkasse: 59,- Euro
Line Up:
Carl Cox (London)
Armin van Buuren (Leiden)
Sven Väth (Frankfurt)
Westbam (Berlin)
Chris Liebing (Frankfurt)
Felix Kröcher (Frankfurt)
Sven Wittekind (Frankfurt)
Judge Jules (London)
Bad Boy Bill (Chicago)
Tom Novy (München)
Luke Slater (London)
Dominik Eulberg (Westerwald)
Markus Schulz (Florida)
Showtek (Eindhoven)
Outblast (Almere)
Endymion (Rijswijk)
Phil Fuldner (Ruhr-Area)
Nick Curly (Mannheim)
Deadly Sins aka Robert Natus (Hamburg)
Klaudia Gawlas (Passau)
Gareth Emery (Southampton)
Moritz Piske (Berlin)
Alex M.O.R.P.H. b2b
Woody van Eyden (Bochum)
Josh & Wesz (Alphen aan den Rijn)
Blackmail (Genf)
AniMe (Piacenza)
Stormtrooper (Wien)
Shogun (Köln)
Pradera (Schoonebeek)
Dan Reaves (Berlin)
Twilight Forces (Mönchengladbach)
André Hommen (Nettetal)
Andy White (Saarbrücken)
Anagenetic (Klazienaveen)
Live:
Members of Mayday
Arkus P. (Dortmund)
Lützenkirchen (München)
The Advent (London)
BMG aka Brachiale Musikgestalter (Frankfurt)
Tom & Jerry aka Tom Novy &
Jerry Ropero feat. Abigail Bailey (München)
Oliver Koletzki feat. Fran (Berlin)
Marek Hemmann (Jena)
Kollektiv Turmstrasse (Hamburg)
Art of Fighters (Cazzago San Martino)
Diynamic Showcase feat. H.O.S.H.
vs. Solomun & Stimming (Hamburg)
EBE Company (Gießen)
Hosts:
MC H (Köln)
MC Tha Watcher (Tilburg)

Tags:



Related Posts

Stereo City Festival geht in die zweite Runde + Verlosung
2019-05-03-Symbolbild-KIR-Hamburg
Beats, Bass & Melody: NordFreaks Birthday Trip am 03.05...
17.07.2010 Electrolize Open Air Festival @ Kühlhouse, Breme...
Hamburg feiert 3 Jahre BKI mit Marc Depulse und Remute
Ferropolis
So war das: Stereo City und Summer Spirit Festival
14.01.2011 – Tanz mit… Thomas Schumacher @ Fusion Club, ...