neuer Club in Hamburg: Club 9005

Angelehnt an den Farbcode (RAL = Tiefschwarz) eröffnete für eingeladene Gäste am vergangenen Samstag der Club 9005 in der Talstraße 9. Dort befand sich früher das Last Minute. Nun ist alles schwarz und die beiden Räume wirken clubbiger. Benno Blome durfte als erste Gast auflegen und erhielt lokale Unterstützung von Amir N. Voll war die Hütte auf jeden Fall, doch jeder fragte sich: Wo geht es hin? Und hier schweigen die Beteiligten noch. Genauer Start ist somit unbekannt und somit bleibt der Club weiterhin geschlossenen Veranstaltungen vorbehalten.

Tags: , , , , ,



Related Posts

2015.11.07.pig dan-waagenbau-hamburg
Abgesagt: WG der Liebe und Dirty Trip präsentieren Pig&...
Push The Button
Willkommen im goldenen Oktober mit PUSH! im Waagenbau (Verlo...
2013.01.05.dirty-trip-waagenbau-hamburg
Dirty Trip mit Special (Verlosung)
burnout
BURNOUT Silvesterparty 2011 im Shake!, Hamburg
(Foto: © Paul Reinholz)
Electric Fabric – Zurück ins Glück im Mai (Verlosung...
2013.12.08.claus-cohnen
“Und wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Holodeck...


  • taktvoll

    filiale hamburg hat sich dann wohl erledigt. klingt ja trés symphatique!

    Moin Leute, es geht um die Location 9005 (Kukuun) , ehemals Last Minute in der Talstraße.

    Das der Laden kein Glücksgriff ist, ist kein Geheimnis. Aber nachdem die Betreiber (Andreas & Andreas) am Samstag, den 18.10.2008 die Kripo gerufen, somit die Party gesprengt und die DJs ans Messer geliefert haben (einer wurde sogar abgeführt, wegen nichts), möchten wir eindringlich vor dem Laden und ihren Betreibern warnen, mit Partyspaß hat das ganze leider nichts mehr viel zu tun.

    Wir können Euch nur raten, diesen Laden zu boykottieren

    aus einem myspace bulletin entnommen… und der kommt von so ziemlich allen – vertrauenswürdigen – personen aus dem hamburger partykosmos…

    Kripo@9005
    Text: Moin Leute,

    ich komme erst jetzt dazu, da ich bisher kaum in Worte fassen konnte, was uns am 18.10. im 9005 (kukuun) / Talstrasse 9, wiederfahren ist.

    Wärend ich auf der ersten Veranstaltung sieben Stunden damit beschäftigt war, mir die Beschwerden über die Türsteher anzuhören,
    bin ich froh gewesen, dass beim nächsten Date nicht mein Liveact rausgeschmissen wurde.

    Türsteher hin oder her, tragbar sind sie zwar nicht, aber letztlich setzen sie die Politik des Ladens um.

    Am 18.10 sah es so aus, dass die Kripo gerufen wurde, weil einer der Künstler konsumiert haben soll.

    Ausschließen will ich das nicht. Doch glaube ich, dass bei der Kripo nicht nur gemeldet wurde das nur konsumiert wird.

    Anders ist das Aufgebot von mindestens 6 Beamten nicht zu erklären.

    Die Party war zu ende und einer meiner Leute wurde mitgenommen.

    Letztendlich wegen nichts!

    Ich habe die Konsequenz daraus gezogen, und die noch offenen Dates in diesem Laden abgesagt.

    Von mir aus können sich die Betreiber (kukuun) mal ordentlich links und rechts ins Knie fassen.

    Ich werde in diesen scheiß Laden keinen Fuß mehr setzten, wer es dennoch wagt, der passt besser auf, dass er nicht verhaftet wird!

  • a.n.

    wäre ganz cool wenn ihr mein foto oben weg macht… ist bekanntlich keine ehre mit dem laden asoziiert zu werden.
    a.

  • Ma-Cell

    done :-)

  • a.n.

    Me-rci Ma-Cell ;)