Never enough: Boris Dlugosch bei Dirty Trip (Verlosung)

2014.11.01.boris-dlugosch-waagenbau-hamburgWelche generellen Voraussetzungen sind von Nöten, um Musik allumfassend zu verstehen?

Du musst die Musik mit all ihren diversen Facetten lieben. Den Beat, den Rhythmus, den Bass, die Melodie, die Struktur, einfach alles.

Du musst eine Menge Zeit investieren, um die musikalischen Unterschiede zwischen den jeweiligen Kulturen zu begreifen.

Du musst offen eingestellt und jung bleiben, denn du wirst immer älter, der Musik aber wachsen bestimmt keine grauen Haare.

So fängt die Biographie von dem ganz besonderen Gast bei Dirty Trip am 1. November an: Boris Dlugosch.

Und eigentlich sollte mit dem Namen alles gesagt sein. Genau das dürfte auch der triftige Grund dafür sein, warum er nach über 20 erfolgreichen, wilden Jahren immer noch relevant für jedermann ist. Als DJ gehört er eindeutig zu Hamburgs obersten Riege und als Produzent ebenfalls. Angesagte Acts wie die Crookers, A-Trak, Diplo, Boys Noize, Jack Beats, Busy P, MSTRKRFT und Kissy Sell Out loben ihn und seine Tracks in den höchsten Tönen. Von den “alten Hasen” wie z.B. David Morales, Masters at Work und Frankie Knuckles ganz abgesehen. Er arbeitet mit Sängern und Musikern wie Hot Chips Joe Goddard oder Jonathan Pierce von den Drums und hat bereits weitere Kollaborationen im Visier.

Mit neuen Produktion im Gepäck und seiner enorm populären Radio-Show auf Njoy seit 1994 und mittlerweile auf MDR Sputnik schaut Boris Dlugosch selbstbewusst nach vorne und liefert sicherlich auch an diesem Abend ein schmackhaftes Set.

Natürlich auch diesmal wieder dabei: Zoo Clique und Marc Dirty Deal.

Zoo Clique, zu Recht bei vielen beliebt, zeichnen sich nicht nur durch Sympathie sondern, auch durch eine sehr erfrischende Trackauswahl aus. Ihr letzter Release war ein Remix für Kruse und Nürnberg auf dem neuen Label Golden City Sounds von Digitalism, Boris Dlugosch und Krause. Während des Sommers waren sie außerdem immer umtriebig auf diversen Festivals unterwegs. Marc “Dirty” Deal, bekannt mit seinen Psydonymen als ein Teil des Maniax Duos mit Ferris (Deichkind), Inge Neuss und Dirty Deal, mit Veröffentlichungen, unter anderem auf Moonbootique Rec. und Gigolo Rec. Diesen Sommer war er wieder auf vielen wichtigen Veranstaltungen wie z.B. Dockville, Open Air Blockparty in St.Pauli, Techno ist Grün u.v.m. zu finden. Er wird diesen sicherlich besonderen Abend mit seinem ganz speziellen Underground Kommerz Stil und seiner langjährigen Erfahrung im Musik Geschäft abrunden.

Kurzum: Hoch die Gläser und Prost!

feierei.de stößt ebenfalls mit an und verlost 2×2 Gästelistenplätze. Click&Win!

 

Dirty Trip feat. Boris Dlugosch

Boris Dlugosch (Turbo Rec.,Peppermint, NB und, und, und)
++++++++
Zoo Clique (Golden City Sounds, Campus O.A)
++++++++
Marc DIRTY DEAL (Moonbootique , Maniax, Gigolo)
++++++++

01.11.14 – ab 23Uhr
Eintritt vor 0:30 Uhr: 6 EUR, danach 9 EUR

Waagenbau
Max- Brauer-Allee 204
22769 Hamburg

Tags: , , , , , , , ,



Ma-Cell

Related Posts

Heißer als der Sommer: Push The Button am 18.06.11
Traumwerkstatt
Planet Pauli wird zur Traumwerkstatt
Hamburg Danceport präsentiert EUPHONIC & Friends im Hü...
Push the Button das letzte mal im Terrace Hill am 09.05.09
Ma-Cell
Kein Rohrkrepierer: electronical vibes im Wasser Schaden
2016.02.19.ben-sims-hamburg-ug
Muster serviert Ben Sims als Hauptgericht