Remember UNIT Nights im Edelfettwerk (Verlosung)

2016.03.19.UNIT-efw-hamburgDie frühen Neunziger… Techno und alles drum herum war neu und fesselnd. Die Produktionen waren noch innovativ und jeder Track war einzigartig, erschien auf Vinyl und ging unter die Haut. Die immer größer werdende Technoszene feierte damals im E-Werk und dem Tresor in Berlin, im Omen und im Technoclub in Frankfurt und wir Norddeutschen im damals ebenfalls weltweit bekannten Techno- und Tranceclub, dem UNIT in der Talstraße, nach 1994 am Nobistor und schließlich in der Gasstraße. Die Bookings waren innovativ und oft war der Club damit seiner Zeit voraus. Aber auch im Opera House (Grünspan), dem Front, dem EFX oder im Palladium feierten die Hamburger lange, nicht enden wollende Nächte, um das einzigartige Gefühl zu spüren, was die heranwachsende Technoszene damals verbunden hat und Slogans wie “we are one family” mit sich brachte.

Also, ab in die Zeitmaschine Edelfettwerk Hamburg am 19. März, das Zeitfenster 1989 bis 1996 eingestellt und zurück in die Zeit, wo uns die „Revolutionsführer“ von damals zwischen Mittwoch- und Sonntagabend nur selten schlafen ließen.

Auf bekannte und erfolgreiche Gast-DJs wird an dem Abend überwiegend verzichtet, denn dieses mal wird der damalige Hamburger Sound präsentiert. Und das können am besten die Resident-DJs der damaligen Zeit, die Woche für Woche die Clubbesucher mit neuesten Techno- und Trancehymnen versorgten. Legendäre Nächte aus dem UNIT werden an dem Abend wieder neu erlebt: Auf dem „United Nations In Trance“- Floor mit den beliebtesten und auch schönsten Trance- und Technotracks und auf dem „PureEnergy“ – Floor mit richtig guten Detroit Techno, Technohouse und Acid Sounds.

Als besonderes Special für diese „20 Years of professional Djing“ spielen zum ersten Mal im Edelfett Genlog, welche schon seit 1992 zu den bekanntesten LiveActs der Neunziger Jahre gehörten. Weltbekannt wurde Genlog durch die Technohymne Mockmoon auf dem Label MusicMan. Weitere Hymnen waren u.a. Airwalk, Eiskalt, Revolution oder Ceasefire auf LowSpirit.

Als besonderes Special werden auf insgesamt 7 Videoleinwänden Foto- und Videoimpressionen aus der Zeit gezeigt, wo alle noch jung aussahen sowie diverse U.N.I.T. Highlights. Außerdem: Oldschool-Nebel-Strobo-Spiegelkugeln-Deko, more Bass (double Funktion One), Lounge-Area´s. Für alle House- und Technoliebhaber von damals, aber auch für die neueren Generationen ein Pflichttermin, der fast keine Wünsche offen lässt. Remember the good old times…

feierei.de ist sich einig und verlost 2×2 Gästelistenplätze. Click&Win!

 

20 YEARS OF PROFESSIONAL DJING proudly presents: remember UNIT nights

Best of technohouse, trance, detroit techno, acid, belgium techno | 1989-1996

Lineup:
Genlog Live
DJ Gary 138D.
MartinK
Pari Dee
DJ Yanny
T.C.K
Terry B. Branco
DiJess

19.03.16 – ab 21:30 Uhr

Edelfettwerk
Schnackenburgallee 202
22525 Hamburg

VVK-Tickets:
Per Email: ticket@clubfood.de – 13 EUR zzgl. 0,90 EUR Porto
Über Ticketscript: 13 EUR zzgl. VVK-Gebühren

Abendkasse: 16 EUR

Alle weiteren Infos zu diesem Event und den DJs gibt es auf der Veranstaltungs-Website.

Tags: , , , , , , , , ,



Ma-Cell

Related Posts

(Foto: © Paul Reinholz)
Electric Fabric – Zurück ins Glück im Mai (Verlosung...
88UW
UNLIMITED : WHATEVER – 88UW startet eigenes Label
schallwerk
Aus und vorbei: Schallwerk
Plastik
Jeff Rushin aus Amsterdam bei Plastik! im Januar
2012.07.20.brainstorm
Brainstorm Radio: In Gedenken an AggrACiD
6am
20 Jahre 6 a.m. eternal mit Dr. Motte