Review: 31.12.08 Blütenpracht & Tresor

Der eine verbringt Silvester ruhig zu Hause, der andere eher unruhig. Der eine geht in den Club, und das tat meinereiner auch, aber verbrachte die Jahreswende traditionell in Berlin. In einer schicken Ferienwohnung in Kreuzberg ließ es sich gut leben. Ziel in der Silvesternacht waren gleich zwei Parties in der Hauptstadtmetropole. Direkt nach dem Sektklirren und der fast endlosen Warterei auf ein Taxi ging es direkt ins Humboldt Umspannwerk zur Blütenpracht Party. Neben diversen mir unbekannten DJs legten auch die geschätzten Kollegen Tim Thaler und F.O.S.T. ein knackiges Set hin, was auch dringend nötig war, da bedingt durch die Nacht es in den alten Gemäuern schweinekalt war. Aber Daumen hoch: klasse Sound, spitzen Musik und viele bekannte Gesichter. Direkt danach ging es in den Tresor. Aus einer schon vorher amtlichen Party fusionierte der Club an dem Abend mit der Ostfunk Party, da es kurzfristig Probleme mit der vorigen Location gab. Ergebnis war ein Rave-Lineup mit um die 40 DJs und Liveacts wie z. B. Housemeister, Blake Baxter, Lady Waks, den Tresor Residents und vielen mehr, was dementsprechend für Besucherandrang sorgte. Auch hier konnte sich die Musik hören lassen, zumindestens was unsereiner ab morgens zu hören bekam. Einen schönen Abschluss bildete Talisman sowie Oliver Tatsch. Vermutlich war es schon weit hinein am Neujahrestag als sich die Pforten schlossen. Definitiv viel Hüftschwung zum Jahresauftakt.

Bilder von beiden Parties gibt es hier.

Tags: , , , ,



Related Posts

2015.01.25.Botur-und-Gajda-lightplanke-bremen
Zwischen Himmel und Hölle: Botur & Gajda im Interview
Fuck the Robinson Club ! Cluburlaub mal anders
2015.10.09.Das_Fachpersonal
Kompetente Beschallung: Das Fachpersonal im Interview
Review: SonneMondSterne 2008
aka aka
Big Birthday Bash – 8 Jahre Ostfunk Berlin
Closing Weekend – Club MARIA in Berlin geht in die End...