Review: Mayday 2008

Während in einigen Orten jährlich zum 1. Mai demonstriert und marschiert wird, fand in der Nacht zum 1. Mai die jährliche Mayday in Dortmund statt. Laut Veranstalter haben 25.000 Gäste für die bisher größte Mayday gesorgt. Aufbau und Konzept gingen demnach auf und konnte sich sehen lassen. Die Floors wirkten gut aufgeteilt und auch der Plaza als eigener Floor mit Essen und Trinken sorgte dafür, dass diesmal im Rundgang es nicht zu überflüssigen und nervigen Staus kam. Musikalisch kam keiner zu kurz. Somit überraschte die 17. Mayday und wirkte an dem Abend frisch. Der Veranstalterwechsel hat sich demnach wohl gelohnt. Erste Bilder vom Abend gibt es hier.

Tags: , , , , ,



Related Posts

Back To Basics XIII – Technohouse Classics 1989-92
2017-06-17-tanith-logo
Rave The 90s mit Tanith im Bunker Rostock
Push the Button das letzte mal im Terrace Hill am 09.05.09
2014.10.04.fukkk-offf-waagenbau-hamurg
Es wird schmutzig: Fukkk Off eröffnet die Dirty Trip Season...
2012.10.28.ralf-gum-never-leaves-you
Ralf GUM – Never Leaves You (Gogo Music)
Tanzen bewegt was: Techno4Amnesty