Review: Mayday 2008

Während in einigen Orten jährlich zum 1. Mai demonstriert und marschiert wird, fand in der Nacht zum 1. Mai die jährliche Mayday in Dortmund statt. Laut Veranstalter haben 25.000 Gäste für die bisher größte Mayday gesorgt. Aufbau und Konzept gingen demnach auf und konnte sich sehen lassen. Die Floors wirkten gut aufgeteilt und auch der Plaza als eigener Floor mit Essen und Trinken sorgte dafür, dass diesmal im Rundgang es nicht zu überflüssigen und nervigen Staus kam. Musikalisch kam keiner zu kurz. Somit überraschte die 17. Mayday und wirkte an dem Abend frisch. Der Veranstalterwechsel hat sich demnach wohl gelohnt. Erste Bilder vom Abend gibt es hier.

Tags: , , , , ,



Related Posts

2014.08.30.push-waagenbau-hamburg
Klubbaa lädt ein zu PUSH! im Waagenbau (Verlosung)
playboy
Knights Of The Playboy Mansion mixed by Bob Sinclar & Di...
Clubtest mit Crookers bei Push The Button
NordFreak
Beats, Bass & Melody: Früher war alles besser
Foto von Marie Staggat
20 Years of professional DJing: Der Klang der Familie 1989-1...
Marc DePulse – Ferner Liefen EP (Ostwind Records)