Review: SonneMondSterne 2008

Nach ausgiebigem Schlafen und Schmerzbefreiung der zahlreichen Wespenstiche soll nun auch der Rückblick auf die SonneMondSterne folgen. Die Begrüßung mit einem Regenschauer am Freitag stimmte einem zwar zuerst nicht glücklich, doch erwies sich der Sonnenanteil immens größer als erwartet am Ende. Das Festival wurde also im Gegensatz zu letztem Jahr seinem Namen gerecht.

Seitdem die Melt! die letzten Jahre mit einem breiten Lineup diverser Musikrichtungen punkten konnte, hat man das Gefühl, dass viele andere Festivals ebenfalls auf dem Zug aufspringen. Dies ist gewissermaßen zu begrüßen, gestaltet sich das Festivalprogramm auf realistischer Weise durchwachsen. Highlights gab es somit auf der SMS ohne Ende. Moby reizte mit seiner Remixed Show, während die M_nus Crew sich komplett austoben durfte. Massive Attack legten eine vielseitige Konzertshow hin und MIA. konnten ihren 5. Jubiläum auf der SMS feiern. Doch während bei den DJ-Sets alles stimmte und auch hier von Techno, Hardtechno und viel zu wenig House alles vertreten war, krankten viele Konzertshows bei der Akustik. Insbesondere Klee ging vom Gesang her im Maincircus regelrecht unter. Aber keine SMS ohne Pannen. Dafür wurde löblicherweise ausreichend für Regen vorgesorgt indem der Boden dementsprechend vorbereitet wurde. Stellt sich nur die Frage, wo sich die Massen im Regenfalle untergestellt hätten, denn am Samstag Abend erreichte die SMS einen Besucheransturm, so dass so manches Zelt wegen Überfüllung geschlossen werden mußte. So verbrachte man die extrem kalte Sa. Nacht entweder im völlig überfüllten Zelt oder im kuscheligen Schlafsack. Aber wer fährt schon zu einem Festival um trocken und bequem wie im heimischen Club zu feiern?

Bilder vom SMS Festival findet ihr hier.

Tags: , , , ,



Related Posts

2015.01.03.dirty-trip-waagenbau-hamburg-hk
Auch 2015 fängt schmutzig an: Tobitob bei Dirty Trip (Verlo...
NordFreak
Tanzen im Viereck: electronical vibes am 04.03.16
2013.04.06.brb-niedergoersdorf
Brandenburg Allstars: 13 Jahre und nun auch international
Tanzen bewegt was: Techno4Amnesty
blackfoxmusic
Blackfoxmusic Compilation – Kapitel 2 (BFM010) + Verlosung
SonneMondSterne: Lineup komplett