Zeitreise in Bremerhaven: Run Stop Rewind

Über 20 Jahre ist es her als unter dem Begriff „House und Techno“ sich die ersten elektronischen Klänge in die Gehörgänge der Jugend bohrten.

Inspiriert durch diese Sounds und durch die Besuche auf den ersten Acid-House Partys in der Region, begaben sich drei junge Bremerhavener auf ihre Reise in die Welt der elektronischen Musik. Fasziniert vom neuen Trend war natürlich das Verlangen sehr groß, diesen auch der Heimatstadt näher zu bringen. So wurde kurzerhand einfach eine Auswahl an Platten mit ins Enterprise geschleppt, um sie dort von den ansässigen DJs sowie hin und wieder sogar von Marc-off-Limits selbst spielen zu lassen. Zwischen erstaunten Gesichtern fand der Sound auch neue Liebhaber und damit weitere Gleichgesinnte. Im Jahr 1993 war dann Schluss damit, denn es wurde kurzerhand der Plan geboren, eigene Events zu veranstalten, um somit die ganze Nacht den Sound der Begierde hören zu können. Die Partys wurden in dieser Zeit vor allem im Kulturzentrum „RoterSand“, im „Yesterday“ sowie später im „Q-[kju:] Danceclub“ durchgeführt, auf denen die Bremerhavener Techno-Pioniere selber für den nötigen Sound sorgten. Sie prägten und gestalteten somit maßgeblich den musikalischen Underground der Stadt in Sachen elektronischer Musik mit. Während dieser Zeit haben die Drei zusammen mit anderen Aktivisten eine Eventagentur gegründet, welche die organisatorische Umsetzung der Projekte vorzubereiten und durchzuführen hatte. Im Verlauf der Jahre wurde daraus die Agentur Undercore, welche auf über 200 durchgeführte Veranstaltungen zurückblicken kann. Zu den bekanntesten gehören zweifelsohne die Intravenös und die Technophobia. Auch fanden diverse Kooperationen mit anderen Veranstaltern statt, aus denen Events wie Schutzraum2003, VisionPark2001 oder Battle of the Year hervor gingen.

Für die Run Stop Rewind Veranstaltung im Dreams am 4. November werden Antarctic, Marc-off-Limits und Hellraise tief in ihren riesigen Plattenarchiven stöbern, um allen den speziellen Sound dieser Zeit direkt von Vinyl näher zu bringen. Für Diejenigen, die die Zeit miterlebt haben, wird es ein Wiedersehen mit der eigenen Jugend, für alle anderen, eine Reise in die Geschichte der elektronischen Musik.

04.11.11 – ab 23 Uhr

Lineup:

Antarctic
Marc-off-Limits
Hellraise

Dreams
Hopfenstraße 6
27568 Bremerhaven

Tags: , , , , , , , , ,



Related Posts

6am
20 Jahre 6 a.m. eternal mit Dr. Motte
2015.10.10.Das-Fachpersonal-lightplanke-bremen
Musikalischer Wetterwechsel mit Sonnenschein Faktor: We Chan...
Smiley Inferno bei Push The Button
F.o.o.l. bei Push The Button am 20.08.11 + Verlosung
17.07.2010 Electrolize Open Air Festival @ Kühlhouse, Breme...
2012.11.24.U-TOPIA-MOUSEONMARS
Festival für Musik, Kunst und Technologie: U-TOPIA EVENTS 2...